Falsch berechnete Dachflache entnommen aus der Bauzeichnungen

Auch die Dachflächen, die der Hausbesitzer aus den Bauzeichnungen entnimmt, berücksichtigen nicht die senkrechten Teile des Ortgangs, Firste und den Dachüberstand. Manchmal kommt es auch zu rein mathematischen Fehlern. Aus den o.g. Gründen fühlen sich die Dachbeschichtungsbetriebe immer besser abgesichert, wenn die Möglichkeit besteht die Dachfläche direkt vor Ort anzuschauen und auszurechnen. Bei weit entfernen Objekten leisten aussagekräftige Fotos, die der Hausbesitzer per E-Mail übermitteln kann, eine große Hilfe.